Mama wird der Superstar
 

 

 

Mama wird der Superstar

Gerda Kaufhold ist, so hat es den Anschein, mit ihrer Rolle als Hausfrau und Mutter ganz ausgefüllt. Dass sie aber immer noch ihrem Mädchentraum als Schauspielerin aufzutreten nachhängt, das ahnt Niemand in der Familie. Dann platzt ein Reporter mit der Neuigkeit ins Haus, Gerda habe bei dem Wettbewerb „Mutti des Jahres“ den ersten Preis gewonnen: Eine Rolle in einer TV-Serie an der Seite eines berühmten Schauspielers. Auf diese Chance verzichten will Gerda nicht. Als künftiger Star möchte sie das Handwerk von der Pike auf lernen. Ehemann Arthur gewöhnt sich nach anfänglichem Unbehagen an den Gedanken, mit einer kommenden Film-Diva verheiratet zu sein, die im Vorfeld das heimische Wohnzimmer zum Schauspielstudio umkrempelt. Und so beginnt Arthur mit den zu erwartenden Millionen zu kalkulieren. Schnell wird jedoch klar, dass es Fernsehstars in Illustrierten besser haben als im wirklichen Leben und Gerda kommt desillusioniert, erschöpft und nervlich am Ende von den Dreharbeiten zurück. Doch dann geht es erst richtig los…..

Eine herrlich amüsante Komödie über die große Karriere im Showgeschäft….

Ab Samstag, den 14.Oktober 2017

 

 Preise Hanau

 Ermäßigungen: Schwerbehinderte mit Merkzeichen B - Begleitperson kostenlos

 

 
Besetzung

Anika Geyer als Carlchen

Klaus Heindl als Arthur Kaufhold

Angela Scochi als Gerda Kaufhold

Thomas Helm als Frederick Knack und Anette die Fotografin

Christian Kerkhoff als Herr Kitschensteiner

Timo Dassinger als Stefan Kaufhold

 

Regie: Frank Heck

Stück weiterempfehlen
Spieltermine